Englische Hörbuch-Neuerscheinungen aus dem Oktober 2021

Es ist Oktober! Und es wird persönlich: Unter den englischen Hörbuch-Neuerscheinungen finden sich gleich mehrere Berühmtheiten, die aus dem Nähkästchen ihrer Lebenserfahrung plaudern. Ein Schauspieler, ein Musiker, eine Politikerin und ein Astronaut. Außerdem: Literarisches, Diverses, Romantisches und Spannendes. Und das 2. Sandman-Hörspiel!

Hier geht’s zu meinem Artikel im Audible Magazin.

„Project Hail Mary“ von Andy Weir

Titel: Project Hail Mary

Autor: Andy Weir

Format: Hörbuch

Sprecher: Ray Porter

Verlag: Audible Studios

erschienen: 04.05.2021

Länge: 16:10 Std., ungekürzt

Das ungekürzte Hörbuch ist als Download erhältlich bei audible.de, und zwar HIER. Es kostet im Flexi-Abo € 9,95. (regulärer Preis € 30,95). Eine Hörprobe findet ihr auf der Produktseite von Audible.

Auf Deutsch ist der Roman unter dem Titel „Der Astronaut“ im Heyne-Verlag erschienen.

Zum Hörbuch:

Wenn man nach einer OP zuhause auf der Couch noch ziemlich ramponiert mit den Nachwirkungen einer Vollnarkose kämpft, gibt es keinen unterhaltsameren Zufall als ein Hörbuch auf den Ohren, in dem die Hauptfigur sich in einer ganz ähnlichen Lage befindet.

Ryland Grace, der Protagonist von „Project Hail Mary“, war zwar nicht – wie ich im August, als ich das Hörbuch gehört habe – operiert worden, aber er erwacht aus einem Koma, orientierungslos, ohne jede Ahnung, wo er ist oder auch nur wer er ist. „Was ist zwei plus zwei?“ fragt ihn eine nervige Computerstimme immer wieder, bis er schließlich die korrekte Antwort hervorbringt. Die darauf folgende Frage nach seinem Namen wird lange unbeantwortet bleiben.

Weiterlesen

„Die Überlebenden“ von Alex Schulman

Titel: Die Überlebenden

Autor: Alex Schulman

übersetzt von: Hanna Granz

Format: Hardcover

Verlag: dtv

erschienen: 20.08.2021

Länge: 304 Seiten

Triggerwarnungen für den Roman: Alkoholismus, emotionaler Missbrauch, Tod eines Familienmitglieds

Drei erwachsene Brüder fahren zurück an das alte Ferienhaus am See, wo sie mit ihren Eltern immer die Sommer verbrachten. Mit dabei haben sie die Asche ihrer Mutter, um sie dort zu verstreuen. Dort holt sie die Vergangenheit ein, und alte Wunden brechen wieder auf.

Als dtv mir auf Anfrage diesen Debüt-Roman des schwedischen Autors Alex Schulman zusandte, kam er in einer Box mit einem kleinen Lesejournal, einer hellen Jutetasche und mit zwei duftenden, mit Kordel zusammen gebundenen Stücken Birkenrinde. Das Ganze sah aus und duftete wie ein heller, skandinavischer Sommer.

Von Helligkeit ist in diesem Buch aber keine Spur. Oder zumindest nur trügerisch, in den Rückblicken in die Vergangenheit, in der zunächst scheinbaren Idylle am See, wo die Eltern in Liegestühlen an Weingläsern nippen, die Brüder schwimmen, in der Hängematte liegen und lesen oder Birkenreiser im Wald sammeln. Doch von Anfang an lauert etwas zwischen den Zeilen: Dunkelheit. Schulman kreiert zügig eine sirrende, unterschwellige Alarmiertheit. Man ahnt, dass hier etwas faul ist.

Weiterlesen

„Das Leben ist ein Fest“ von Claire Berest

Titel: Das Leben ist ein Fest
Autorin: Claire Berest
Übersetzung: Christiane Landgrebe
Verlag: HörbuchHamburg
erschienen: 30.05.2021
Länge: 05:29 Std., ungekürzt

Das Hörbuch erhaltet ihr beim (Hörbuch)händler eures Vertrauens, bei HörbuchHamburg oder als ungekürzten Download bei audible.de.

Zum Hörbuch:

Während des Lockdowns hatte ich ja festgestellt, dass ich das Besuchen von Museen und Ausstellungen schrecklich vermisse, und das hat zu einer Hörbuch-Phase über Künstler:innen geführt. Nach meinem Geschwärme über Michelangelo und meiner schockierten Entbranntheit für Artemisia Gentileschi war dann eine bekannte mexikanische Surrealistin dran: Frida Kahlo. Kam mir gerade recht, dass Claire Berest einen neuen biografischen Roman über die eindrucksvolle Malerin geschrieben hatte.

Dieser Roman ist selbst so etwas wie ein Kunstwerk: eigenwillig, sprachlich ebenso kunstvoll wie schonungslos, voller Wucht und herausfordernd. Jedes Kapitel trägt eine Farbe als Überschrift: karmesinrot, sonnengelb… Wir springen durch einen Malkasten, von Szene zu Szene, von Lebensstation zu Lebensstation. Eine chronologische Collage wird uns vor die Brust geknallt, denn Claire Berest fackelt ebenso wenig wie die Künstlerin, die wir kennenlernen: Frida Kahlo war keine Leisetreterin, weder in ihren Bildern, noch in ihren Worten oder Taten. Jedenfalls ist dies das Bild, das „Das Leben ist ein Fest“ uns von ihr vermittelt.

Weiterlesen

„Such a Fun Age“ von Kiley Reid – auf Deutsch

Titel: Such a Fun Age
Autorin: Kiley Reid
Übersetzerin: Corinna Vierkant
Verlag: Ullstein
erschienen: 03.03.2021
Länge: 352 Seiten

„Such a Fun Age“ hatte ich schon einmal im Februar 2020 rezensiert, kurz nach dem Erscheinen in Originalsprache,, als amerikanisches Hörbuch. Ich hatte mir sehnlichst gewünscht, dass das Buch auch hier in Deutschland erscheint, denn es thematisiert eine spezielle, weniger bekannte Art von Rassismus: Saviorism. Dieses Jahr war es dann so weit, und mich hat die deutsche Übersetzung sehr interessiert, also gab es einen re-read auf Deutsch.

Zum Inhalt:

Emira ist eine junge Schwarze, die sich ihr Geld als Babysitterin in einer privilegierten, weißen Familie verdient. Eines Abends kommt es zu einem Zwischenfall: Als Emira zu später Stunde mit der kleinen Tochter der Familie in einem vor allem von Weißen frequentierten Supermarkt unterwegs ist, wird sie verdächtigt, das Kind entführt zu haben. Der Vorfall wird von einem anderen Kunden gefilmt.

Die Mutter des Kindes, eine Influencerin, schreibt sich empört auf die Fahne, den rassistischen Vorfall anzuprangern und Emira unter ihre Fittiche zu nehmen. Die möchte das aber gar nicht, sondern das Ganze einfach auf sich beruhen lassen. Bis das Video plötzlich im Internet auftaucht.

Weiterlesen

Die drei Musketiere: Die (wahre) Geschichte der unsterblichen Helden

Ihr kennt mich: Ich bin ein bekennender Musketier-Nerd. Und jetzt durfte ich mich auch im Audible-Magazin über mein Lieblingsthema auslassen. In meinem Artikel gehe ich der Frage nach, warum diese klassischen Helden bis heute Leser:innen, TV- und Kinopublikum begeistern. Ich erzähle euch von den Musketier-Romanen (ja, es gibt mehr als einen!), von ihrem lebens- und liebesbegeisterten Schöpfer Alexandre Dumas, von Pastiches und Mantel-und-Degen-Geschichten – und von den echten Musketieren, denn d’Artagnan, Athos, Aramis und Porthos gab es wirklich!

Wenn ihr wissen wollt, was Dumas mit einer haitianischen Sklavin zu tun hat, welcher „Ghostwriter“ bei den Musketieren seine Hand im Spiel hatte, warum der BBC-Porthos schwarz war und wie der echte d’Artagnan lebte und starb, schaut doch mal vorbei:

Hier geht’s zum Artikel im Audible Magazin.

Englische Hörbuch-Neuerscheinungen aus dem Juni 2021

Der Juni ist Pride Monat und audiobook month! Grund genug, meine 10 ausgewählten Hörbuch-Titel für diesen Monaten so bunt wie möglich auszusuchen. So habe wir neben LGBTQIA+ Titeln auch tolle Debüts, Schwarze Literatur und magische Wesen aus Märchen und Folklore. Außerdem: Neues von „Nerdfighter“ John Green und Taylor Jenkins Reid („Daisy Jones and the Six“).

Hier geht’s zu meinem Artikel im Audible Magazin.

Englische Hörbuch-Neuerscheinungen aus dem Mai 2021

Mit ein paar Tagen Verspätung (das Leben ist busy, busy…) kommt hier mein englischer Neuerscheinungs-Artikel für den Mai. Dabei sind Schwarze YA Fantasy und ein genre-sprengender Titel von Rivers Solomon, aber auch Mainstream: Thriller, Sci-Fi und eine Sommer-Romance. Alle 10 ausgesuchten Hörbücher findet ihr wie üblich in meinem Beitrag im Audible Magazin.

Hier geht’s zum Artikel.

Kunst hören: Künstlerromane als Hörbuch

Während des Lockdowns habe ich eins sehr vermisst: Museumsbesuche. Und Reisen, um auch in anderen Ländern Kunst zu bestaunen! Das brachte mich auf die Idee, mein ständiges Hörbuch-Hören um ein neues Genre zu bereichern – den Künstlerroman. Ich wollte sehen, ob mich das den so sehr vermissten Gemälden, Skulpturen, architektonischen Wunderwerken wieder näher bringt. Den Anfang machte ein Roman über Michelangelo und sein Fresko in der Sixtinischen Kapelle. Und siehe da: Ich war total begeistert! Die Kombi von historischem Roman, Künstlerbiographie und ausgeschmückter Story riss mich regelrecht von den Füßen!

Weiterlesen

#Haltung – Statements für eine bessere Gesellschaft

© Der Hörverlag

Titel: #Haltung – Statements für eine bessere Gesellschaft
mit Originalaufnahmen von: Albert Einstein, Thomas Mann, Albert Schweitzer, Erich Kästner, John F. Kennedy, Astrid Lindgren, Bruce Springsteen, Lise Meitner, Campino, Greta Thunberg u.v.a.
Format: mp3 CD
Verlag: der Hörverlag
erschienen: 16.03.2020
Länge: ca. 03:04 Std.

Diese Toncollage, eine Sammlung von Originalaufnahmen der Reden berühmter Persönlichkeiten aus Vergangenheit und Gegenwart, erschien letztes Jahr, direkt vor Beginn der Pandemie, und der Zeitpunkt erschien mir ein bisschen unglücklich. Denn andere Themen schienen wichtiger als das, was auf dieser CD zu hören war. Dachte ich. Und legte die Rezension erstmal auf Eis.

Etwas mehr als ein Jahr später stelle ich fest: Ich lag falsch! Die Pandemie hat die Themen dieser Collage noch wichtiger gemacht! Sie brennen geradezu vor Aktualität! Haltung bewahren – das stellen wir gleich mal als Oberbegriff fest – ist 2020/2021 noch wichtiger geworden. Nicht nur für seine Überzeugungen einzustehen, sondern auch füreinander und für die Gesellschaft, für das, was richtig ist – das war nie wichtiger als in einer Zeit, wo aus großer Solidarität inzwischen ein „jeder für sich selbst“ geworden zu sein scheint.

Weiterlesen