Mit „Dexter“ zurück auf den Friedhof der Kuscheltiere

Titel: Pet Sematary
Autor: Stephen King
Sprache: Amerikanisch
Sprecher: Michael C. Hall
Verlag: Simon & Schuster Audio
erschienen: 27.03.2018
Länge: 15:40 Std., ungekürzt

Das Hörbuch erhaltet ihr als Download bei audible.de, und zwar HIER. Es kostet im Flexi-Abo € 9,95 (regulärer Preis € 28,95). Eine Hörprobe findet ihr ebenfalls auf der Produktseite von audible.

Inhaltsangabe:

When Dr. Louis Creed takes a new job and moves his family to the idyllic, rural town of Ludlow, Maine, this new beginning seems too good to be true. Yet despite Ludlow’s tranquility, there’s an undercurrent of danger that lingers…like the graveyard in the woods near the Creeds‘ home, where generations of children have buried their beloved pets.  Behind the „pet sematary“, there is another burial ground, one that lures people to it with seductive promises…and ungodly temptations. A blood-chilling truth is hidden there – one more terrifying than death itself and hideously more powerful. An ominous fate befalls anyone who dares tamper with this forbidden place, as Louis is about to discover for himself….

Zum Hörbuch:

Vom Jugendtrauma zum Lieblingsautor

Das erste Mal, vor etwa 30 Jahren, hatte ich Pet Sematary als Teenager gelesen, und solche Alpträume vom toten Victor gehabt, dass ich danach jahrzehntelang kein Buch von Stephen King mehr angefasst habe. Das hat sich inzwischen geändert. Ich liebe Stephen King und weiß ihn für seine Qualitäten als Romanautor zu schätzen. Und als ich las, dass es Pet Sematary jetzt endlich als ungekürztes englisches Hörbuch gibt, gelesen von „Dexter“-Hauptdarsteller Michael C. Hall, war ein erneuter Ausflug auf den „Friedhof der Kuscheltiere“ keine Frage mehr.

Weiterlesen

Englische Hörbuch-Neuerscheinungen aus dem Januar 2018

Die englischen Hörbuch-Neuerscheinungen waren im Januar natürlich auch vom Trump-Enthüllungsbuch geprägt. Jetzt, wo der Hype bis zur deutschen Ausgabe erstmal etwas abflaut, bekommen auch die anderen tollen Neuerscheinungen eine Chance. Der Monat wurde von Thrillern dominiert, aber auch ein paar sehr gute Romane, ein Hörspiel und interessante Fantasy sind dabei.

Hier geht’s zu meinem Artikel im audible magazin.

Mit flinken Fäusten und großem Gefühl: „Dein finsteres Herz“ von Tony Parsons

Dein finsteres Herz von Tony ParsonsTitel: Dein finsteres Herz
Originaltitel: The Murder Bag
Autor: Tony Parsons
Serie: Detective Max Wolfe #1
aus dem Englischen von: Dietmar Schmidt
Format: Hörbuch
Sprecher: Dietmar Wunder
Verlag: Lübbe Audio
erschienen: 18.12.2014
Länge: 10:37 Std., ungekürzt

Das Hörbuch ist als Download bei audible.de erhältlich, und zwar HIER. Es kostet im Flexi-Abo € 9,95 (regulärer Preis € 13,95). Eine Hörprobe findet ihr ebenfalls auf der Produktseite von audible.

Inhalt:

Vor 20 Jahren trafen 7 Jungen in der elitären Privatschule Potter’s Field aufeinander und wurden Freunde. Nun sterben sie, einer nach dem anderen, auf unvorstellbar grausame Art. Das ruft Detective Constable Max Wolfe auf den Plan: Koffeinjunkie, Hundeliebhaber, alleinerziehender Vater. Und der Albtraum jedes Mörders. Er folgt der blutigen Fährte des Killers von Londons Hinterhöfen und Straßen bis in die dunkelsten Winkel des Internets. Mit jeder neuen Leiche kommt Max dem Täter näher – doch damit bringt er nicht nur sich selbst, sondern auch seine kleine Tochter in tödliche Gefahr.

Zum Hörbuch:

Max Wolfe habe ich schon kennengelernt, als ich aus Versehen mit Band 3, „The Hanging Club“, quer in die Serie um den Londoner Detective eingestiegen bin. Dass ich Tony Parsons jetzt bei einem Krimidinner persönlich treffen durfte, war Anlass, zurück zum Anfang der Reihe zu gehen.
Weiterlesen

Topinambursuppe mit Sesamstick und Tony Parsons

Vor etwa zwei Wochen flatterte mir eine Einladung von Bastei Lübbe ins Haus: Zu einem Krimi-Speeddating mit vier Autoren bei einem 4-gängigen Menü wurde gebeten. Krimis und kulinarische Köstlichkeiten? Bei mir um die Ecke in Köln? Da sagte ich natürlich zu!

Als ich am 25. abends bei Bastei Lübbe vorfahre, sieht das schon durch die Glasfront der Lobby von außen sehr schick aus: Buchmenschen in Schlips und Kragen, Röcken und feinem Zwirn halten zwischen vier fein gedeckten Tafeln Sektgläser in der Hand und betreiben angeregte Konversation. Da geselle ich mich gerne dazu und finde sofort meinen – mit Namenskärtchen versehenen – Platz an einem Tisch, der Bloggern und BookTubern vorbehalten ist.

Weiterlesen

Für alle, die von JAMMF nicht genug kriegen: „Virgins“ von Diana Gabaldon

Virgins von Diana GabaldonTitel: Virgins, An Outlander Short
Autor: Diana Gabaldon
Sprache: Englisch
Format: Hörbuch
Sprecher: Allan Scott-Douglas
Verlag: Recorded Books
erschienen: 08.04.2016
Länge: 03:03 Std., ungekürzt

Das Hörbuch ist als Download bei audible.de erhältlich, und zwar HIER. Es kostet im Flexi-Abo € 9,95 (regulärer Preis € 12,95). Eine Hörprobe findet ihr ebenfalls auf der Produktseite von audible.

JAMMF, die Zugabe

Wie bitte? Ihr wisst nicht, wer JAMMF ist? James Alexander Malcom Mackenzie Fraser? Der „King of Men“ aus Diana Gabaldon’s Outlander-Buchreihe? Wenn ihr’s jetzt immer noch nicht wisst, dann ist dieses Hörbuch nichts für euch. Wenn ihr es aber wisst und auch zu denjenigen gehört, die nach Durchlesen der Reihe und/oder Schauen der zugehörigen TV-Serie den prächtigen Schotten sehnsüchtig vermissen, dann ist „Virgins“ genau die richtige Medizin für euch!
Weiterlesen

In den Gletscherspalten der Erinnerung: „Whiteout“ von Anne von Canal

Whiteout von Anne von CanalTitel: Whiteout
Autorin: Anne von Canal
Sprache: Deutsch
Format: gebundene Ausgabe
Verlag: mare
erschienen: 29.08.2017
Länge: 192 Seiten

„Whiteout“ ist direkt beim mare Verlag erhältlich, oder natürlich beim Buchhändler eures Vertrauens.

Zum Buch:

Schnee. Licht. Himmel. Eis. Alles ist gleißend weiß, oben und unten vertauschen sich. Die Linie des Horizonts – verschwunden. Bei einem sogenannten „Whiteout“, ob in den Polargebieten oder im Hochgebirge, geht jede Orientierung verloren.
Weiterlesen

„The Fiery Cross”: Wie ich mich mit den Frasers durch das schlechteste #Outlander Buch kämpfe

Titel: The Fiery Cross (Outlander #3)
deutscher Titel: Das flammende Kreuz
Autorin: Diana Gabaldon
Sprecherin: Davina Porter
Verlag: Recorded Books
erschienen: 03.11.2001
Länge: 55:34 Stunden, ungekürzt

Das Hörbuch ist als Download bei audible.de erhältlich, und zwar HIER. Es kostet im Flexi-Abo € 9,95 (regulärer Preis € 63,95). Eine Hörprobe findet ihr ebenfalls auf der Produktseite von Audible.

Inhalt:

The year is 1771. Claire Randall is still an outlander, out of place and out of time. But now she is linked by love to her only anchor: Jamie Fraser. They have crossed oceans and centuries to build a life together in North Carolina. But tensions, both ancient and recent, threaten members of their clan.

Zum Hörbuch:

Man hatte mich gewarnt: Buch 5 der „Outlander“-Reihe gilt selbst unter eingefleischten Fans als Tiefpunkt. Mit über 1.400 Seiten oder 55 Hörstunden ist es dazu auch noch das längste Buch der „Highland-Saga“ und zieht sich ins schier Endlose. Einen Plot muss man suchen wie die Nadel im Heuhaufen. Stattdessen erstickt man in ellenlangen Beschreibungen mit viel zu vielen Details, die sich auch noch wiederholen. Und Claire und Jamie kommen in vielen, vielen Passagen des Buches gar nicht vor. Eine Herausforderung.

Wo war eigentlich die Lektorin?

Das fragt man sich beim Lesen ziemlich schnell. Das Buch beginnt nämlich mit dem gefühlt längsten Tag, den es jemals in einem Buch gab. Ein eigentlich spannender Anlass – ein feierliches Zusammentreffen der verschiedenen, in Amerika frisch angesiedelten Highlander-Clans – wird zu einem Gähnfest, gesprenkelt mit wenigen, hochgepushten Dramen. In meiner Erinnerung besteht die Zusammenkunft hauptsächlich aus seitenlangen Beschreibungen, wie Brianna ihr Baby stillt, wie besagtes Baby seine Windeln durchnässt und aus Roger’s zweifelnden inneren Monologen über seine Vaterschaft. Dazu eine Menge Namen, für die man eine Mindmap anlegen müsste und die man sich unmöglich alle merken kann.
Weiterlesen

Mehr als Kilts und Küsse: ein Fangespräch über Outlander


Ihr wisst ja, dass ich seit Juli mit meinen Ohren in den „Outlander“- Hörbüchern von Diana Gabaldon stecke (auf Deutsch heißt die Serie „Highland-Saga“) und mit den Augen derzeit auch in der 3. Staffel der TV-Serie. Die Abenteuer; das historische und medizinische Wissen; die Schauplätze von Schottland bis in die Karibik und nach Amerika; die wundervollen Charaktere – und natürlich die zum Niederknien schöne Liebesgeschichte der beiden Hauptfiguren sind nur ein paar der Punkte, warum die Reihe so süchtig macht.
Schön, wenn man nicht alleine fangirlen muss: Kollegin Silvia vom Audible Magazin ist ebenfalls ein riesiger Claire & Jamie-Fan. Wir haben uns von Fan zu Fan über die Serie unterhalten.
Weiterlesen

Es hat sich ausgemonstert.

Monster 1983 Staffel 3 von Ivar Leon MengerTitel: Monster 1983 – Die komplette 3. Staffel
Autoren: Ivar Leon Menger, Anette Strohmeyer, Raimon Weber
Format: Hörspiel
Sprecher: David Nathan, Luise Helm, Simon Jäger, Nana Spier, Ekkehardt Belle, Andreas Fröhlich u.v.m.
Anbieter: Audible Studios
veröffentlicht: 31.10.2017
Länge: 11:07 Stunden

Das komplette Hörspiel ist als Download bei audible.de erhältlich, und zwar HIER. Es kostet im Flexi-Abo € 9,95 (regulärer Preis € 19,95). Eine Hörprobe findet ihr ebenfalls auf der Produktseite von audible.

Inhalt:

Amy ist zurück in Harmony Bay – und mit ihr das Monster. Cody weiß, dass seine kleine Tochter eine Gefahr für die gesamte Stadt darstellt, und trotzdem kann er es nicht zulassen, dass irgendjemand ihr etwas antut. Eine echte Zerreißprobe bahnt sich an.

Als sich unter den Einwohnern der kleinen Küstenstadt ein merkwürdiges Virus verbreitet, das die Betroffenen unkontrollierbar macht, scheint der Nachtmahr allerdings nicht mehr die einzige Gefahr zu sein. Sheriff Landers muss handeln, um seine Stadt zu retten – und trifft dabei eine folgenschwere Entscheidung…

Zum Hörspiel:

Da geht eine kleine Tradition zu Ende: Zum dritten und letzten Mal lade ich mir pünktlich zu Halloween die neue Staffel von „Monster 1983“ runter. Diesmal ist etwas Wehmut dabei, denn Erschaffer Ivar Leon Menger hat angekündigt, dass es definitiv bei einer Trilogie bleiben wird. Das Ende ist also nah.
Weiterlesen

Mit Bleigurt ums Leben paddeln: „Schwimmen“ von Sina Pousset

Schwimmen von Sina PoussetTitel: Schwimmen
Autor: Sina Pousset
Format: Hardcover
Verlag: Ullstein fünf
erschienen: 08.09.2017
Länge: 224 Seiten

Inhaltsangabe:

Milla und Jan kennen sich seit Kindertagen. In einem heißen Sommer fahren sie gemeinsam mit Jans Freundin Kristina ans Meer. Drei Tage lang schweben sie zwischen Angst, Liebe und Sehnsucht. Bis sich alles bei einem heftigen Gewitter katastrophal entlädt. Jan überlebt nicht. Vier Jahre später sind Milla und die kleine Emma an einem kalten Morgen durch die große Stadt unterwegs. Da findet Milla etwas, das sie an Jan erinnert und stellt sich endlich der Vergangenheit.

Zum Buch:

Kurze, komponierte Sätze umschwirren mich und lassen Bilderfolgen vor mir aufflashen. Eine Sprache, die sehr gewollt daher kommt, sehr bewusst, die aber gleichzeitig Momentaufnahme aus dem Hirn der fiktiven Erzählerin sein soll: Eine junge Frau, die durch den morgendlichen Verkehr ein kleines Mädchen in den Kindergarten bringt. Die Sätze haben Gewichte an den Beinen. Sie zerren bedeutungsvoll am Leser. Dass das hier kein leichtfüßiger Spaziergang wird, ist gleich am Anfang klar.

Sie fährt Rad und atmet und findet den Rhythmus nicht. Heute nicht. Es geht schwer, und die Leute überholen sie. Die Ampel wird rot, es strömen Menschen vorbei an den Autos, Radfahrer klingeln, ein Bus brummt hinter ihr, dahinter surrt eine Bahn. Durch die Stadt klingt der Stau.

„Schwimmen“, Sina Pousset, S.12

 

Weiterlesen