Englische Hörbuch-Neuerscheinungen im November 2018

Biografisches von der First Lady, Herzerwärmendes von Stephen King, Mythologisches von Stephen Fry, Magisches von Ben Aaronovitch Historisches von Jeffrey Archer, Queeres von den Jungs von „Queer Eye“ und mehr findet ihr in meinen englischen Hörbuch-Tipps bei Audible aus dem November 2018.

Hier geht es zum Artikel im Audible Magazin

Neues im Audible Magazin: „Feuer und Blut“

Juhuu! Endlich! Ein neues Game of Thrones-Buch von George R.R. Martin. Aber wartet. Wartet, ihr süßen Sommerkinder. Das ist NICHT das heiß ersehnte „The Winds of Winter“, sondern eine Vorgeschichte zur ganzen Reihe – und zwar die Geschichte des Hauses Targaryen. Und – wie der Titel schon sagt – hat das einiges zu tun mit Feuer, mit Blut – und mit DRACHEN! Im Audible Magazin stelle ich euch „Feuer und Blut“ näher vor:

Hier geht es zum Artikel über „Feuer und Blut“

 

 

Herz statt Horror: Stephen King’s „Erhebung“

Stephen King’s neuer, kleiner Roman „Erhebung“ ist als ungekürztes Hörbuch, gelesen von David Nathan, nur etwas mehr als 3 Stunden lang, und von Horror ist weit und breit keine Spur zu sehen. Stattdessen: Wärme, Freundschaft und ganz viel Herz. Nanu? Was ist denn da mit Stephen King los?

Hier geht es zu meiner Rezension im Audible Magazin.

Englische Hörbuch-Neuerscheinungen im Oktober 2018

Die 10 interessantesten englischen Hörbuch-Neuerscheinungen aus dem Oktober 2018 stelle ich euch wie gewohnt im Audible Magazin vor. Mit dabei u.a. das Romandebüt von John Green’s Bruder Hank, der zweite Teil der sprachlich sinnlichen Fantasy-Duologie von „Strange the Dreamer“, die Fortsetzung der „Mitford Manor“-Morde und natürlich der „Audio-Guide“ zur Harry Potter Ausstellung „A History of Magic.“

Hier geht es zum Artikel im Audible Magazin

Unendliche Weiten: Weltraum-Hörbücher

Als ich im Sommer fasziniert mit meiner Tochter den „Blutmond“ am Himmel angestarrt habe und mich mit ihr über unsere Lieblingsplaneten unterhielt (meiner ist der Jupiter, ihrer der Ex-Planet Pluto), und da ich so gerne Geschichten vom Weltall höre, lag der Gedanke nahe, mich mal unter den Hörbüchern zum Thema umzuschauen.

Heraus kam, dass der Weltraum in der Fiktion natürlich vor allem eine Spielwiese der Science Fiction ist, aber nicht nur. Auch Romane nutzen die unendlichen Weiten des Universums, um uns letztlich vor allem von einem zu erzählen: vom Menschen.

Was ich herausgefunden habe und welche Weltall-Hörbücher ihr hören solltet, erfahrt ihr in meinem Artikel im Audible Magazin.

Englische Hörbuch-Neuerscheinungen im September 2018

6 Hörbücher: 21 Lessons for the 21st Century von Yuval Noah Harari, Two Dark Reigns von Kendare Blake, Fear von Bob Woodward, Lake Success von Gary Shteyngart, Emma von Jane Austen, Transcription von Kate Atkinson

Nachgereicht: Meine 10 Favoriten unter den neuen englischen Hörbüchern aus dem September findet ihr wie immer im Audible Magazin. Diesmal u.a. mit dem neuen Cormoran Strike, einem Star Wars Hörbuch über Han Solo, Neues aus der „All Souls“-Fantasy-Welt von Deborah Harkness und der 47.(!) „In Death“-Teil von J.D. Robb.

Hier geht’s zum Artikel beim Audible Magazin

DOORS – 3 Türen. 3 Geschichten. Deine Entscheidung.

Ja, ganz recht. Ich mache unverholen Werbung für den neuen Geniestreich von Markus Heitz. Weil ich das Konzept so cool finde. Weil ich DOORS – Der Beginn
schon gehört habe und das Hörspiel – bis auf ein paar Klischeefiguren – richtig, richtig gut gemacht und spannend finde. Weil man als Hörer anschließend die Wahl hat, wie es weitergeht.

Deshalb erkläre ich auch super gerne im Audible Magazin, was es mit DOORS auf sich hat und wie ihr dieses Hörspiel-Hörbücher-Novellen-Projekt angeht. Faire Warnung: Nach dem kostenlosen Hörspiel kann man eigentlich gar nicht anders, als weiterzuhören und sich eine, zwei oder sogar alle drei Fortsetzungen zu kaufen. Ich wollt’s nur gesagt haben…

Hier geht’s zu meinem DOORS-Artikel im Audible Magazin.

61 deutsche Großstädte. 61 Hörbücher.

Laut Wikipedia gibt es derzeit 80 Großstädte in Deutschland. Für das Audible Magazin habe ich recherchiert, welche davon schon mal als Schauplatz für ein Hörbuch dienten. Und Interessantes dabei herausgefunden: In Deutschlands Hörbuch-Großstädten wird vor allem gemordet und Geschichte geschrieben.

Genaueres und eine interaktive Landkarte zu allen 61 Hörbücher findet ihr im Artikel im Audible Magazin.

Von Tentakeln, tödlichen Büchern und der Angst vor dem Fremden

H.P. Lovecraft. Cthulhu. Das Necronomicon. Fast jeder ist schon einmal auf diesen Autor, Schöpfer des „kosmischen Horrors“, oder seine Geschöpfe und Ideen gestoßen. Bis heute inspirieren seine Werke moderne Autoren und finden sich in der Popkultur wieder, in Kinofilmen, Comics, Computerspielen…

Was es mit Lovecraft und seinen Horrorgeschichten auf sich hat, was der Cthulhu-Mythos und das Necronomicon sind, und was das alles mit Stephen King, Neil Gaiman und sogar Batman zu tun hat, erfahrt ihr in meinem Artikel im Audible Magazin:

H.P. Lovecraft: Der Ruf der außerirdischen Monster