Top 5: Meine Lieblingsbücher und -hörbücher 2022

Puh, das war echt nicht einfach dieses Jahr. Nur bei zwei dieser Bücher war mir direkt klar, dass sie am Ende auf meiner Bestenliste landen würden. Die anderen drei hätte ich da nicht sofort gesehen; aber im Rückblick und im Vergleich mit dem, was ich ansonsten gelesen und gehört habe, stechen sie – trotz Fehlern – dann eben doch durch Besonderheiten hervor und heben sich vom Rest ab.

Um Platz 1 und 2 haben zwei Titel gekämpft, die ich jeweils zu Jahresbeginn und zu Jahresende gelesen habe, und auch diese beiden sind nicht perfekt, und schon gar nicht Mainstream. Aber sie haben mein Herz höher schlagen und mich in andere Welten eintauchen lassen, so dass ich drumherum alles vergessen konnte, und genau das suche ich beim Lieblingsbüchern.

Weiterlesen

„An den Ufern von Stellata“ von Daniela Raimondi

Titel: An den Ufern von Stellata
Autorin: Daniela Raimondi
aus dem Italienischen von: Judith Schwaab
Format: Hörbuch
Sprecherin: Simone Kabst
Verlag: HörbuchHamburg
erschienen: 28.07.2022
Länge: 13:19 Std., ungekürzt

Inhaltsangabe:

Anfang des 19. Jahrhunderts schlägt in einem Dorf in der italienischen Lombardei die Liebe zu: Der melancholische Giacomo Cadio verliert sein Herz an Viollca, die zum Fahrenden Volk gehört. Die wilde, schwarzhaarige Viollca und der ruhige, blauäugige Giacomo gründen eine Familie. Ihr Sohn, der auf dem Friedhof mit den Toten spricht, ist der erste einer Reihe von Nachkommen, deren Geschichte sich an den Ufern von Stellata durch 200 Jahre italienische Geschichte und Familiengeschichte zieht.

Zum Hörbuch:

Daniela Raimondi reiht in ihrem Roman die Gesichter, Schicksale und Eigenarten einer italienischen Familie auf, deren Ursprung nicht gegensätzlicher sein könnte: Es beginnt um 1800 mit der stürmischen Viollca vom „fahrenden Volk“, die durch einen Wetterumbruch mit ihrem Volk im Dorf Stellata hängen bleibt und ausgerechnet in der Handfläche des schwermütigen Giacomo liest, dass er ihr Mann fürs Leben ist.

Von diesen beiden werden sieben Generationen Casadios abstammen, deren Leben wir vor dem Hintergrund der geschichtlichen Ereignisse begleiten. Viollcas und Giacomos Nachkommen erben entweder ihr wildes, dunkles Aussehen und ihr „zweites Gesicht“ – oder die blasse Haut und hellen Augen der Cacasios, gepaart mit deren Hang zur Melancholie. Jedes Mitglied der Familie hat seine Besonderheiten: die einen bauen Schiffe, die nicht schwimmen wollen; andere verlieben sich in die Mathematik oder werden gewitzte, wenn auch unterschätzte, Erfinder. Manche von ihnen haben Vorahnungen, einer plaudert auf dem Friedhof mit den Toten, und bei einer weiteren finden sich immer wieder Bienen im Krankenzimmer. Die Frauen gebären einen Haufen Kinder, müssen sich in angebahnte Ehen ergeben. Eine wandert nach Brasilien aus; eine andere geht im politischen Kampf gegen des Regime zu weit.

Weiterlesen

„Das Mädchen und der Totengräber“ von Oliver Pötzsch

Titel: Das Mädchen und der Totengräber (Totengräber-Serie #2)
Autor: Oliver Pötzsch
Format: Hörbuch
Sprecher: Hans Jürgen Stockerl
Verlag: HörbuchHamburg
erschienen: 31.03.2022
Länge: 14:54 Std.

Inhaltsangabe:

Wien, 1894. Inspektor Leopold von Herzfeldt bekommt es mit gleich drei Fällen zu tun: Ein nach allen Regeln der Kunst mumifizierter Ägyptologe, eine Serie ermordeter junger Männer aus dem Strichermilieu, und ein zerfleischter Tierpfleger im Zoo. Gut, dass er die Hilfe des Totengräbers Augustin Rothmayer hat und die seiner Freundin Julia, die inzwischen als Tatortfotografin für ihn arbeitet.

Zum Hörbuch:

Dieser historische Krimi, schön wienerisch eingefärbt von Sprecher Hans Jürgen Stockerl, hat eigentlich alles, was es zum Fesseln braucht: interessante Charaktere, gleich drei spannende Fälle auf einmal und das historische Setting Wiens auf der Schwelle zur Moderne. Dennoch habe ich mich etwas schwer getan damit.

Weiterlesen

„First Kill“: Die Netflix-Serie und die queere Fantasy-Welt von V.E. Schwab

Auf Netflix könnt ihr derzeit „First Kill“ gucken – eine queere YA-Serie, die sich um die Liebe zwischen einer Vampirin und einer Monsterjägerin dreht. Die Serie beruht auf einer Kurzgeschichte von Fantasy-Autorin V.E. Schwab. Sie ist selbst queer, und Diversity gehört in ihren Romanen für Jugendliche und inzwischen auch für Erwachsene fest zum Programm.

Ob Vampire, Gespenster, Unsterbliche oder Wanderer zwischen parallelen Welten – V.E. Schwab’s fantastischer Kosmos ist das Entdecken wert.

Im Audible Magazin stelle ich euch V.E. Schwab, ihre wichtigsten Buchreihen und natürlich „First Kill“ vor.

Hier geht’s zum Artikel.

„Eine Frage der Chemie“ von Bonnie Garmus

Titel: Eine Frage der Chemie
Originaltitel: Lessons in Chemistry
aus dem Englischen von: Ulrike Wasel, Klaus Timmermann
Format: Hörbuch
Sprecherin: Luise Helm
Verlag: Osterwold audio
erschienen: 31.03.2022
Länge: ca. 11:19 Std.

Inhaltsangabe:

Es sind die 60er Jahre, als Elizabeth Zott in den USA mit einer TV-Kochshow berühmt wird. Aber eigentlich ist sie etwas ganz anderes als eine kochende Hausfrau: Elizabeth ist Chemikerin, doch auf ihrem Weg zu wissenschaftlichem Erfolg stellen sich der klugen, unangepassten Frau zwei Dinge in den Weg – Männer und die Gesellschaft. Und auch ihre große Liebe zu einem Nobelpreiskandidaten kann nicht verhindern, dass Elizabeth’s Weg zu Anerkennung über große Umwege ans Ziel führt.

Zum Hörbuch:

Ich bin schon mitten im Hörbuch und habe mich bereits mehrmals fürchterlich über die Macht des Patriarchats aufgeregt, als ich mal nachschaue, ob „Eine Frage der Chemie“ reine Fiktion ist oder auf Tatsachen beruht. An dem Punkt wird Elizabeth gerade aus der Uni geworfen, nachdem ihr Professor sie sexuell bedrängt und sie sich eindrucksvoll zur Wehr gesetzt hat. (Braves Mädchen!)

Weiterlesen

Rezension: „Die Diplomatin“ von Lucy Fricke

Titel: Die Diplomatin

Autorin: Lucy Fricke

Format: Hörbuch

Verlag: Hörbuch Hamburg

erschienen: 31.03.2022

Länge: 05:01 Std., ungekürzte Lesung

Das Hörbuch erhaltet ihr bei Hörbuch Hamburg, im lokalen Buchhandel, oder als Download z.B. bei Audible.

Inhaltsangabe:

Friederike Andermann – genannt „Fred“ – ist deutsche Konsulin in Montevideo und mit allen Wassern gewaschen. Nach einem Zwischenfall, bei dem sie fehlerhaft gehandelt hat, wird Fred aus dem beschaulich-paradiesischen Uruguay nach Istanbul versetzt – eine Herausforderung. Die Stimmung ist politisch aufgeheizt, und die Inhaftierung einer angeblichen „Terroristin“ bringt Fred an die Grenzen ihres diplomatischen Könnens, sowie an die Grenzen von Rechtsstaatlichkeit und europäischer Idee.

Zum Hörbuch:

Spätestens seit dem russischen Überfall auf die Ukraine erleben wir tagtäglich das Bemühen um und Scheitern von Diplomatie. Wir sehen in den Nachrichten, wie dünn die Grenze ist zwischen Verhandlung und Tat, zwischen Frieden und Gewalt. Wir erahnen dabei nur, was sich hinter den Kulissen der internationalen Diplomatie wirklich abspielt.

Weiterlesen

Neue (Hör)bücher im Mai 2022

Hier findet ihr meine handverlesenen Neuerscheinungstipps des Monats unter den deutschen und englischen (Hör)büchern (und auch mal den ein oder anderen Podcast).

Hier sind meine Empfehlungen für den Monat Mai 2022:

Weiterlesen

Neue Hörbücher im April 2022

Hier findet ihr meine handverlesenen Neuerscheinungstipps des Monats unter den deutschen und englischen Hörbüchern (und auch mal der ein oder andere Podcast).

Hier sind meine Empfehlungen für den Monat April 2022:

Weiterlesen

Neue Hörbücher im März 2022

Bis Ende letzten Jahres habe ich euch jeden Monat meine englischen Hörbuchtipps im Audible Magazin vorgestellt. Für das Magazin schreibe ich immer noch, gerne und häufig (hier geht’s zu meinen Artikeln). Aber meine monatlichen Hör-Tipps gibt es jetzt direkt hier auf dem Blog – in etwas anderer Form: Neben englischen Hörbüchern und Hörspielen werden auch deutsche Hörtipps und Podcasts dabei sein, und meine Empfehlungen werden noch etwas „persönlicher“ und noch mehr von meinem eigenen Hörgeschmack geprägt sein. Ich hoffe, das neue Feature gefällt euch! Lasst mich in den Kommentaren doch mal wissen, wie ihr es findet, und ob sich die Mühe jeden Monat lohnt.

Hier sind meine handverlesenen Tipps für den Monat März 2022:

Weiterlesen

„Vom Zauber einer verwehenden Sprache“ – Deutsche Gedichte und Balladen

Titel: Vom Zauber einer verwehenden Sprache: Deutsche Gedichte und Balladen
Autor:innen: Heinrich Heine, Friedrich Schiller, Theodor Fontane, Rainer Maria Rilke, Johann Wolfgang von Goethe u.v.m.
Format: Hörbuch-CD, Lesung mit Musik, Live-Mitschnitt
Sprecher: Ulrich Tukur, Christian Redel
Klavier: Olena Kushpler
Verlag: Random House Audio
erschienen: 08.03.2022
Spieldauer: 1 Std. 17 Min.

Weiterlesen