Rezension: A Better World (Brilliance Saga Book 2) von Marcus Sakey

Marcus Sakey_A Better World_300Titel: A Better World (Brilliance Saga Book 2)
Autor: Marcus Sakey
Sprache: Amerikanisch
Format: Hörbuch
Sprecher: Luke Daniels
Anbieter: Brilliance Audio
erschienen: 17.06.2014
Länge: 10 Std. 40 Min.

Das Hörbuch ist im Download bei audible.de erhältlich, und zwar HIER. Es kostet im Flexi-Abo € 9,95. Eine Hörprobe findet ihr ebenfalls auf der Produktseite von audible.de

Inhalt (audible):

The brilliants changed everything.

Since 1980, 1% of the world has been born with gifts we’d only dreamed of. The ability to sense a person’s most intimate secrets, or predict the stock market, or move virtually unseen. For thirty years the world has struggled with a growing divide between the exceptional…and the rest of us.

Now a terrorist network led by brilliants has crippled three cities. Supermarket shelves stand empty. 911 calls go unanswered. Fanatics are burning people alive.

Nick Cooper has always fought to make the world better for his children. As both a brilliant and an advisor to the president of the United States, he’s against everything the terrorists represent. But as America slides toward a devastating civil war, Cooper is forced to play a game he dares not lose – because his opponents have their own vision of a better world.

And to reach it, they’re willing to burn this one down.

Zum Hörbuch:

ACHTUNG: Spoiler für Band 1 der Reihe, ‚Brilliance‘ (Die Abnormen)!!!

Seit dem Ende von Buch 1 hat sich in Nick Cooper’s Welt ein bisschen was getan: Auch durch sein Zutun ist der amerikanische Präsident abgesetzt worden, und Cooper arbeitet jetzt als Berater für das neue Staatsoberhaupt. Cooper’s Hauptaufgabe ist es dabei, der Regierung Hilfestellung zu geben, wie ein Zusammenleben zwischen normalen Menschen und ‚Brilliants‘ friedvoll gelingen kann.

Nick’s recht ungewohnter Schreibtischjob wird zur Zerreißprobe (und auch wesentlich interessanter), als die ‚Children of Darwin‘, eine von Brilliants gebildete Terrorgemeinschaft, drei amerikanische Großstädte lahmlegt. Schön, dass nach einem recht passiven Beginn damit auch Leben in die Sache kommt.
Weiterlesen

Rezension: ‚Bloodman‘ von Robert Pobi

Titel: ‚Bloodman
(erscheint im November 2012 unter demselben Titel auf deutsch)

Autor: Robert Pobi

Sprache: Amerikanisch

Sprecher: Luke Daniels

Format: Hörbuch-Download von audible.de für € 9,95 im Flexi-Abo (Normalpreis € 12,95)

Länge: 11 Std 26 min (ungekürzt)

Hörprobe

‚The kitchen looked like hell had crawled out of the wall and emptied onto the floor.‘

Bloodman, Robert Pobi

Inhaltsangabe (von amazon.de):

Niemand würde Jake Cole trauen. Das Leben auf der Straße hat ihn hart gemacht. Trotzdem ist er einer der besten Sonderermittler des FBI. Keiner versteht Tatorte so gut wie der Mann mit den vielen Tattoos. Doch dann tauchen die brutal zugerichteten Leichen einer jungen Frau und ihres Sohnes auf. Für Jake gibt es keinen Zweifel: Der Mörder seiner Mutter ist zurück. Die Jagd nach ihm treibt Jake an den Rand des Wahnsinns. Er verfolgt, jagt und hetzt ihn, schlaflos und vom Adrenalin getrieben. Doch der Bloodman kennt ihn gut. Besser als Jake sich selbst.

Zum Hörbuch:

Es ist eine Weile her, dass mich ein Hörbuch so mitgenommen hat wie dieses hier. Die letzten Minuten fand ich mich wie fest gefroren in der Küche, mit weichen Knien, und was immer ich auch gerade dort tun wollte, war völlig in Vergessenheit geraten. Ich wusste nicht, ob ich mich übergeben oder begeistert in die Hände klatschen sollte. Und erst recht wusste ich nicht, ob ich BLOODMAN weiter empfehlen oder davor warnen sollte.

Inzwischen habe ich mich entschieden. Aber immer der Reihe nach:

Wenn ein Thriller mit unheilvollen Zitaten von Emily Dickinson und Dante Alighieri anfängt, lässt mich das schon mal aufhorchen. Umso mehr, wenn es danach mit der mystriös-poetischen Beschreibung dessen weitergeht, was nach einem Sturm im Meer herumtreibt. Diesen Beschreibungen wohnt direkt eine dunkle, groteske Attraktivität inne. Was Pobi da beschreibt, wirkt wie ein Gemälde, das den Betrachter gleichzeitig abstößt und magisch anzieht. Und genauso wird es bleiben.
Weiterlesen