Englische Hörbuch-Neuerscheinungen im April 2019

 

Science Fiction mit Frauenpower, ein LSD-Trip mit T.C. Boyle, dark fantasy, eine gothic novel, H.G. Wells mit Downton Abbey-Sprecher und – ja, auch das muss sein – neue „Erotik“ von E.L. James. Wie immer stelle ich euch die interessantesten englischen Hörbuchneuerscheinungen aus allen Genres vor.

Hier geht’s zum Artikel im Audible Magazin.

7 Gedanken zu “Englische Hörbuch-Neuerscheinungen im April 2019

  1. Kessy 24. April 2019 / 19:43

    Ich habe jetzt mal eine Frage. Hast Du die allegehört?
    Bei The Mister scheiden sich ja wirklich die Geister. Okay, ich gestehe, ich habe Shadows of Grey gelesen. Das war es dann aber auch schon. Und von The Mister habe ich nur den Klapptext gelesen um zu wissen, das es nichts für mich ist. Ich hatte da schon die Befürchtung, das es wieder in Richtung Shadows of Grey geht.

    • papercuts1 27. April 2019 / 17:00

      Also, komplett durchhören kann ich die natürlich nicht alle. So viel Zeit und Ohren habe ich gar nicht. Aber ich höre in jeden Titel rein, oft an mehreren Stellen, recherchiere jedes HB und die Sprecher gründlich und habe viele der Titel schon auf dem Radar, bevor ich sie vorstelle.
      Um alle beliebten Genres abzudecken, gehören dann auch immer Titel wie der neue von E.L. James dazu, auch wenn das nicht meinen persönlichen Vorlieben entspricht, von vielen Hörern aber heiß erwartet wird.
      Ist also immer eine Mischung aus meinen eigenen Lieblingen und Titeln, von denen ich glaube, dass sie in der jeweiligen Fangemeinde gut ankommen werden.
      Fifty Shades habe ich übrigens auch nie gelesen. Da gibt’s meines Erachtens wesentlich Besseres im Erotik-Genre, aber das ist eben Geschmackssache.

      • Kessy 27. April 2019 / 17:36

        Ich versuche auch immer mal in jeden Genre rein zu hören. Erotik habe gelesen, aber noch nie gehört. Vielleicht sollte ich das einfach mal versuchen.

      • papercuts1 27. April 2019 / 18:03

        Dann sei direkt mal gewarnt, dass es nicht so viel gute Erotik gibt. Auf Deutsch kenne ich zumindest wenig. Und als Hörbuch ist da noch weniger.

      • Kessy 27. April 2019 / 18:08

        Ich habe mich etwas bei Spotify umgesehen und habe mich für den ersten Teil von Calender Girl entschieden. Habe ihn als letzten Teil auf meine jetzige Playlist gesetzt. Schauen wir mal wie es wird. Auf Twitter wurde es gelobt. Ich bin gespannt.

      • papercuts1 27. April 2019 / 18:28

        Calendar Girl habe ich nicht gelesen, aber das fällt für mich eben in die Sparte von erotisch aufgemachter Chic Lit, die mich nicht interessiert. Was nicht heißt, dass es dir nicht gefallen muss! Kannst ja mal berichten.

      • Kessy 27. April 2019 / 18:38

        Ja, ich habe gerade meine Blogabonennten schon mal vorgewarnt, das ich mich in das Genre vorwagen werde, und was auf sie zu kommt.😁 Ich werde ausführlich darüber berichten.

Schreibe eine Antwort zu papercuts1 Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.