‚Oath of Office‘ von Michael Palmer

Titel: ‚Oath of Office‘

Autor: Michael Palmer

Sprecher: Robert Petkoff

Sprache: Amerikanisch

Medium: Hörbuch-Download von audible.de für € 9,95 im Flexi-Abo (Normalpreis € 24,95)

Länge: 10 Std 24 min (ungekürzt)

Hörprobe

Inhaltsangabe:

Dr. Lou Welcome, Notfallarzt an einem Krankenhaus in Washington D.C., hat schwere Zeiten hinter sich gelassen. Vor Jahren ließ ihn der Druck des Jobs in Tabletten- und Alkoholsucht verfallen, was ihn auch seine Ehe gekostet hat. Inzwischen ist er erfolgreich rehabilitiert und setzt sich für andere Ärzte ein, die dasselbe durchgemacht haben.

Einer seiner Schützlinge, John Meacham, dreht plötzlich durch und erschießt in einem Krankenhaus mehrere Menschen, bevor er die Waffe gegen sich selbst richtet. Lou glaubt nicht, dass erneute psychische Probleme Meachams für dessen Amoklauf verantwortlich waren. Selber suspendiert, begibt Lou sich auf die Suche nach den wahren Gründen.

Es kommt zu weiteren Vorfällen, alle in einer kleinen Gemeinde nicht weit von D.C. Es gibt Verletzte und Tote, und jedesmal scheinen völlig irrationale Handlungen der Beteiligten der Auslöser zu sein.
Zeitgleich versucht in Washington ein in Ungnade gefallener Politiker, die First Lady von einer Verschwörung zu überzeugen, die bis ins Weiße Haus reicht.
Bei seinen Recherchen kommt Lou der beängstigenden Wahrheit immer näher und wird selbt zum Gejagten.

Zum Buch:

Schon die erste Szene ist ein Knaller: Wir befinden uns im Kopf von John Meacham, als dieser durch das Krankenhaus marschiert und völlig von Sinnen seine Kollegen über den Haufen schießt, einen nach dem anderen. Das ist gruselig und fesselnd, und schon hat OATH OF OFFICE einen im Griff.

Anschließend lernt der Hörer Dr. Lou Welcome kennen, der in der Notaufnahme im Beisein seiner Teenager-Tochter Emily einen Obdachlosen versorgt. In dieser Szene und den folgenden schließen wir nicht nur den besonnen, durch und durch sympathischen Lou direkt ins Herz, sondern erfahren auch direkt das Wichtigste über ihn: Lou ist geschieden, und er hat schwere Zeiten überwunden. Stress und äußere Umstände, von denen wir später noch mehr erfahren, haben ihn vor Jahren zu Aufputschmitteln und Alkohol greifen lassen. Eine Sucht, an der seine Ehe zu Bruch gegangen ist, die er aber erfolgreich überwunden hat. Auch seine verlorene Zulassung ist ihm längst wieder zuerkannt worden. Seine Erfahrung hat ihn dazu gebracht, sich als Mitarbeiter des PWO (Physicians Wellness Office) für Kollegen einzusetzen, die sich nach ähnlichen Problemen in der Rehabilitationphase befinden.
Weiterlesen