Rezension: ‚Herbstblond‘ von Thomas Gottschalk

Herbstblond Thomas Gottschalk AutobiographieTitel: Herbstblond
Autor: Thomas Gottschalk
Format: Hörbuch-CD
Sprache: Deutsch
Sprecher: Thomas Gottschalk
Anbieter: Random House Audio
erschienen: 27.04.2015
Länge: 04 Std. 33 Min., gekürzt

Das Hörbuch ist erhältlich direkt bei random house audio, als Download bei audible.de oder im örtlichen Buchhandel.

Inhalt

98 Prozent aller Deutschen kennen Thomas Gottschalk. Zwei Generationen sind mit ihm aufgewachsen. Er brachte frischen Wind ins Radio und prägte einen neuen Stil der Fernsehunterhaltung. Als Kinostar und Werbefigur wurde er zum Kult, als Showmaster ist er Legende.

Zum ersten Mal erzählt er jetzt aus seinem Leben: von der Kindheit und Jugend im fränkischen Kulmbach, von seinem Aufstieg zum Medienstar und seinen Begegnungen mit den Großen dieser Welt, von Rückzugsorten und Glücksvorstellungen, von Familie und Freunden, tragischen und glanzvollen Momenten. – So nah wie in diesem Hörbuch ist Thomas Gottschalk uns noch nie gekommen: nachdenklich, selbstironisch, lebensklug und ehrlich!

Zum Hörbuch:

Es ist keine Übertreibung: Ich bin mit Thomas Gottschalk groß geworden. Samstags abends wurde in den 80ern frisch gebadet und mit einem Teller voller Salamibrote bei Oma ‚Wetten daß…‘ geguckt. Da hieß der Moderator sogar noch Frank Elstner. Ich blieb der Sendung treu, in guten wie in schlechten Zeiten, bis im neuen Jahrtausend dann meine eigenen Kinder frisch gebadet mit Butterbroten neben mir vor der Glotze hockten. Für die gehört zu ‚Wetten daß…‘ untrennbar einer: Thomas Gottschalk.

Eine Medienkarriere…

Selbstverständlich, dass seine Autobiographie jetzt auf meine Ohren musste. Mir war auch klar, dass Gottschalk als ehemaliger Radiomoderator auch unterhalten kann, ohne dass man seine schrägen Klamotten und die allzeit blonde Vokuhila-Frisur sieht. (Beides ergänzt das Gehirn sowieso automatisch.) In munterem Plauderton, mit sanftmütiger Ironie, erzählt der große Blonde Anekdoten aus seinem Leben. Größtenteils linear verfolgen wir die Karriere des Entertainers, von gekonntem Geschwafel als gänzlich unbegabter Schüler über unermüdlich optimistische Berufsanfänge beim Rundfunk bis hin zu Gottschalks Aufstieg in den TV-Zenith als Showmaster des ZDF-Mutterschiffs ‚Wetten daß…‘.

Weiterlesen