Rezension: „Nutshell“ (Nussschale) von Ian McEwan

Nutshell von Ian McEwanTitel: Nutshell
dt. Titel: Nusschale
Autor: Ian McEwan
Sprache: Englisch
Format: Hörbuch
Sprecher: Rory Kinnear
Verlag: Random House Audiobooks
erschienen: 01.09.2016
Länge: 05:26 Std., ungekürzt

Das Hörbuch ist als Download bei audible.de erhältlich, und zwar HIER. Es kostet im Flexi-Abo € 9,95 (regulärer Preis € 25,95 ). Eine Hörprobe findet ihr ebenfalls auf der Produktseite von Audible.

Inhaltsangabe:

Trudy has betrayed her husband, John. She’s still in the marital home – a dilapidated, priceless London townhouse – but not with John. Instead, she’s with his brother, the profoundly banal Claude, and the two of them have a plan. But there is a witness to their plot: the inquisitive, nine-month-old resident of Trudy’s womb.

Zum Hörbuch:

Ganz schön gewagt: Der gefeierte britische Autor Ian McEwan lässt uns in seinem Neuling Zeugen eines an Shakespeare’s „Hamlet“ angelehnten Mordkomplotts werden – und zwar aus Sicht eines Fötus im Mutterbauch.

Zeugenbericht aus der Gebärmutter

Die Schwierigkeiten der ungewöhnlichen Erzählperspektive liegen auf der Hand: Das Erleben und Wissen des Erzählers beschränkt sich auf das, was er durch die Bauchdecke hört, und auf das physiologisch Gefühlte. So gehören der erstaunlich eklektische Radiokonsum seiner Mutter Trudy, die Dialoge mit den jeweils Anwesenden und Trudy’s Herzschlag, Blutdruck und Alkoholkonsum zur Wahrnehmungsebene. Aus ihnen zieht der Erzähler seine Weltsicht und verfolgt das Geschehen.
Weiterlesen